Archiv der Kategorie: gedankenlos

Das kleine Klammeräffchen ….

Köln. Ich bin stolze Besitzerin des Buches von ManuEla Ritz: „Die Farbe meiner Haut“- mit dieser Lektüre stieg ich noch etwas schlaftrunken in die Bahn auf den Weg zur Arbeit. An der Haltestelle Zoo/Flora stiegen Frauen und mehrere Kinder zu. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gedankenlos, Großstadt, Offenheit | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Damit es nicht in Vergessenheit gerät: Equal Pay

Auch Superheld_innen leiden! Dies muss sich ändern: Tweet

Veröffentlicht unter Frauen, gedankenlos | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich!

Endlich konnte ich lesen, was auch mich beim Fall Kachelmann massiv störte und nicht thematisiert wurde, auch nicht von Alice Schwarzer: „Nur ein Bruchteil von sexualisierten Übergriffen wird überhaupt zur Anzeige gebracht, noch weniger Fälle landen vor Gericht, noch weniger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gedankenlos | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sexismus Pur!

Im April traute ich mich und ließ mich tätowieren. Danach beschloss ich sehr spontan,  mal ein Tattoo-Magazin zu erwerben, was ich schnell bereute. Schon beim Durchblättern des Magazins hätte ich am liebsten vor Wut in eine Tischkante gebissen und fragte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, gedankenlos | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Über Mut, Fussball und „Corrective Rape“

Südafrika. “Corrective Rape” gehört nicht nur zum Alltag Südafrikas, sondern ist als Mittel, um sexuelle Vorlieben zu korrigieren, in die gesellschaftliche Struktur Südafrikas implementiert. Lesbische Frauen werden von Männern vergewaltigt, um ihre sexuelle Vorliebe für Frauen zu korrigieren. Das Frauenprojekt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, gedankenlos, Offenheit, queer | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Spagat zwischen Selbstaufgabe und Selbstverwirklichung

Der ganz normale Wahnsinn und die Hoffnung auf die Erfüllung von lang ersehnter Lebendigkeit. Ergänzend möchte ich hinzufügen – die lang ersehnte Hoffnung auf ewig an währende Lebendigkeit, gepaart mit purer Lebensfreude und dem Glück schlechthin. Und nicht zu vergessen: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gedankenlos | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Es ist, wie es ist.

Es gibt Menschen, die können funktionieren, ohne dabei anwesend zu sein. Zudem mache ich mit meiner Angst andere zum Opfer und mit meiner Ohnmacht werden sie wehrlos. Tweet

Veröffentlicht unter gedankenlos | Hinterlasse einen Kommentar